Wenn die Inhalte nicht korrekt dargestellt werden klicken Sie bitte hier

Newsletter Zentrum Theologie Interkulturell & Studium der Religionen vom 28.10.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie erhalten den siebten Newsletter unseres Zentrums.

Viel Freude beim Lesen wünscht
das Team vom Zentrum Theologie Interkulturell



Ankündigungen

Im Wintersemester 2015/16 findet eine interdisziplinäre Ringvorlesung
Inklusion/Exklusion - Aktuelle gesellschaftliche Dynamiken
an der Universität Salzburg statt.
Termine: Donnerstags, 17:15 - 18:45, beginnend am 8. Oktober 2015 im HS Anna Bahr-Mildenburg im Unipark Nonntal. Informationen zu den Themen der einzelnen Termine entnehmen Sie bitte dem flyer.

Vortag und Diskussion zum Thema
Post-Development: Alternativen zur "Entwicklung"?
am Donnerstag, 5. November 2015 um 18:00 im HS 103 der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg, 3. OG. Referent ist der Heisenberg-Professor für Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien der Universität Kassel, Prof. Dr. Aram Ziai (Universität Kassel). Dieser Vortrag findet im Rahmen der 15. Entwicklungspolitischen Hochschulwochen (4.-27. November 2015) in Zusammenarbeit mit Südwind Salzburg statt.

Der fünfte
Empfang der Religionen - Schwerpunkt: Bahá`í
findet am Dienstag, 10. November 2015 um 18:15 in der Kollegienkirche und anschließend um 19:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg, EG, statt.
25 Jahre nach dem denkwürdigen Friedensgebet der Religionen in Assisi und ein Jahrzehnt nach der historischen Antwort jüdischer Gelehrter auf den jüdisch-christlichen Dialog "Dabru emet" hat das Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen begonnen, VertreterInnen und Angehörige anderer Religionen zu einem jährlichen Empfang der Religionen an die Universität Salzburg einzuladen. Jedes Jahr steht eine andere Religion im Mittelpunkt.
Den Festvortrag wird DI Kambiz Poostchi halten.
Das Programm finden Sie hier.

Die sechste Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema
Demokratie - ein interdisziplinäres Forschungsobjekt
findet am 19. und 20. November 2015 im HS 240 (Europasaal) der Edmundsburg der Universität Salzburg statt.
Erstmals seit Beginn der "Salzburger interdisziplinäre Diskurse"-Tagungen gab es für Studierende aller Fakultäten und Studienrichtungen die Möglichkeit, sich mit einem research paper an der Tagung zu beteiligen.
Nähere Infos: hier.


Weitere Informationen finden Sie unter News.

ZURÜCK ZUM INHALT

Personalia

Mit 1. Oktober 2015 begann Frau
Univ.-Prof. Dr. Anne Koch
als Leiterin der neugegründeten Universitätsprofessur für Religious Studies.
Wir begrüßen Sie herzlich und wünschen Ihr für Ihr Wirken alles Gute! Weitere Informationen zu Frau Univ.-Prof. Dr. Anne Koch finden Sie hier.

Unser Gastprofessor für das Wintersemester 2015/16
Dr. Andreas Renz aus München
übernimmt zwei Lehrveranstaltungen zum Thema Grundlagen des interreligiösen Dialogs bzw. Grundlagen der Menschenbilder in den Weltreligionen.
Seinen Kurzlebenslauf samt Publikationsliste finden Sie hier.
Für Informationen über seine Lehrveranstaltungen klicken Sie bitte hier.

ZURÜCK ZUM INHALT

Rückblick

Der dritte Erwin-Kräutler-Preis wurde am 6. Oktober 2015 an Frau
Dr. Eneida Jacobsen
überreicht, die mit Ihrer Dissertation zum Thema "Teologia e teoria política: Aproximações críticas entre correntes da teologia contemporânea e o pensamento político de Jürgen Habermas [Theologie und politische Theorie: kritische Annäherungen zwischen Tendenzen der gegenwärtigen Theologie und dem politischem Denken von Jürgen Habermas]" die Jury überzeugte.
Weitere Informationen finden Sie hier.

ZURÜCK ZUM INHALT